Programm Forum Workplace 360 Grad

29. Oktober 2024 - Marriott Hotel, Zürich


Vormittag

Programmänderungen vorbehalten

08.30 Uhr

Türöffnung, Empfangskaffee & Registrierung


09.00 Uhr

Begrüssung und Organisatorisches zum Tag

 

Corinne Jost, Head of Marketing, MSM Research AG



Die neutrale Marktperspektive


09.10 Uhr

Die Zukunft des Arbeitsplatzes und der Einfluss der künstlichen Intelligenz – Highlights aus der neuen Studienarbeit

  • Der Arbeitsplatz im Wandel – Einfluss auf die Kultur, Organisation und Führung
  • Stand der Dinge in Schweizer Unternehmen – wo stehen wir heute und was wird geplant?  Spendings und Entwicklung der Ausgaben.
  • Einfluss der Künstlichen Intelligenz (KI) auf die Arbeit
  • Einsatz und Nutzung der KI - Chancen, Hürden und Herausforderungen
  • Technologien und Betriebsmodelle der Workplace-Umgebung
  • Summary, Insights und Empfehlungen

Philipp A. Ziegler, CEO, MSM Research AG



Digitalisierung, Transformation, Innovation


09.40 Uhr

Digital Offroad mit 360° SMART

Sicher, Mobil, Attraktiv, Rundum vernetzt, Teamfähig.

Das Ziel ist für alle KMU klar: die digitale Transformation meistern – und zwar so schnell und effizient wie möglich und zu kalkulierbaren Kosten. Doch Fragen zum Einfluss der jungen Generation, zur Mobilität, Skalierbarkeit, neuen Technologien, Sicherheit und Compliance bremsen viele auf dem Weg zum modernen Arbeitsplatz aus. Mit den Bechtle 360° SMART Workplace Service-Angeboten beseitigen wir für Sie bedarfsgerecht alle Hindernisse und schaffen freie Fahrt für zukunftsstarkes Business und effiziente Teamarbeit. 

 

Edi Cortesi, Leiter Solution Architect und Service Owner,

Bechtle Schweiz AG 



10.00

Digital Maker: Neue Innovationsdynamik durch Low-Code, künstliche Intelligenz (KI) und mehr Demokratie am Arbeitsplatz 

Tauchen Sie ein in die Welt der “Digital Maker” und entdecken Sie, wie Menschen durch Low-Code-Technologie und Künstliche Intelligenz zum Innovator im Unternehmen werden können. In diesem kurzen Impulsreferat erfahren Sie, wie Low-Code, KI und die Microsoft Power Platform es Ihren Mitarbeitenden ermöglichen, aktiv an der Digitalisierung teilzunehmen und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Wir beleuchten anhand verschiedener Beispiele, wie Mitarbeitende durch Low-Code und KI die Digitalisierung vorantreiben und welche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Demokratisierung geschaffen werden müssen. Ergänzend werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Herausforderungen, die IT und Business Entscheider lösen müssen, um die Digitalisierung mit Low-Code-Plattformen und KI zu entfesseln und ein erfolgreiches “Digital Maker” Programm zu etablieren. 

 

Sebastian Zolg, Product Manager New Work, Swisscom



10.25 Uhr bis 11.00 Uhr 


11.00 Uhr

Digitale Transformation des Arbeitsplatzes - ein Fahrplan für Unternehmen

Wie sah der Arbeitsplatz vor zehn Jahren aus, wie sieht er heute aus, und wohin führt die Reise? Praxisorientiert beleuchten wir die Entwicklungen der letzten Dekade, die aktuellen Trends und die wichtigsten Aspekte der digitalen Transformation. Ein zentrales Thema ist die Veränderung des Sicherheitsperimeters hin zum einzelnen Gerät und die Bedeutung der Geräteverwaltung durch Tools wie Intune. Sicherheit bildet dabei das Fundament der digitalen Transformation. Die verschiedenen Aspekte der Transformation geben Unternehmen ein klares Verständnis der zu berücksichtigenden Parameter und führen sie, zusammen mit einer konkreten Vorgehensweise, hin zum zukünftigen Arbeitsplatz. Seien Sie dabei und erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen fit für die digitale Zukunft machen!

 

Jan-Akim Reimer, IT-Strategie und Beratung, BDO Digital



Hybride Arbeitsplatzkonzepte - aber sicher


11.20 Uhr

Sicherer Remote-Arbeitsplatz

Flexibilität und Sicherheit Hand in Hand. Mit modernen Technologien eine geschützte Arbeitsumgebung schaffen, welche Mitarbeitenden ermöglicht, von überall aus produktiv zu sein – ohne Kompromisse bei der Sicherheit.

 

Ivano Rumasuglia, Business Unit Lead Workplace Services, fernao somnitec



Der Modern Workplace als Erfolgsfaktor


11.40 Uhr

Wieso der Modern Workplace bei der Talentgewinnung

entscheidend ist

In Zeiten des Fachkräftemangels wird es für Unternehmen immer wichtiger werden, den Talenten ein attraktives und flexibles Arbeitsumfeld zu bieten. Welche Komponenten sind von bedeutender Wichtigkeit bei der Talentgewinnung und welcher Faktor spielt dabei der Modern Workplace? Im Referat wird aufgezeigt, welches Mindset und welche Tools Sie an die Spitze der modernen und relevanten Arbeitgeber:innen katapultieren wird.

 

Pascal Kocher, CEO, Netrics



12.15 Uhr bis 13.30 Uhr  -  Steh-Lunch


Nachmittag

13.30 Uhr

Erfolgsfaktoren von Remote Work und Strategieansätze für den Aufbau einer modernen Führungskultur

Pandemiebedingt vielerorts aus der Not entstanden, gehört Remote Work heute zur Selbstverständlichkeit. In der Praxis zeigt sich, dass die technologischen Voraussetzungen alleine nicht ausreichen und der Trend teilweise sogar rückläufig ist. Erfahren Sie welchen Einfluss die Führungskultur hat und wie diese Remote Work zum Erfolg verhelfen kann.

 

Nathalie Niederhauser, HR Consultant, HR-Campus



13.50 Uhr

Mit modernen Arbeitsplatzkonzepten nicht (nur) Wände, sondern Denkweisen versetzen 

Spätestens durch die Pandemie und den vorherrschenden Fachkräftemangel sind Unternehmen gezwungen, sich als attraktive Arbeitgeber:innen zu positionieren. Dass dabei der physische Ort immer noch eine Rolle für Innovation, Zusammengehörigkeit und Knowhow-Transfer spielt, ist unumstritten. Das Bürokonzept der Zukunft ist jedoch viel mehr als nur ein physischer Ort. Denn hier spielen Unternehmens- und Führungskultur sowie die Identifikation mit dem Job und der Unternehmung zusammen. Welche Beispiele zeigen, wieso Raum, Organisation und Mensch in einem engen Spannungsverhältnis zueinanderstehen? Und wie kann dieses erfolgreich für die Unternehmung der Zukunft genutzt werden?

 

Jennifer Kossow, CEO, days with us AG



Die künstliche Intelligenz als Assistenz am Arbeitsplatz


14.10 Uhr

Mit Copilot für Microsoft 365 Arbeitsumgebungen produktiver und effizienter gestalten

Mit Copilot für Microsoft 365 steht für alle Unternehmen ein KI-Assistent zur Verfügung, der sich durch die Integration in Office-Anwendungen und die Verknüpfung mit ihren geschäftlichen Daten nahtlos in Ihren Büroalltag integrieren lässt. Wir zeigen Ihnen auf, wie sich dieser Ansatz von anderen bekannten Angeboten unterscheidet und für welche Anwendungsfälle Copilot für Microsoft 365 geeignet ist. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf wichtige Erfolgskriterien, die für eine kontrollierte Einführung und ein nutzenstiftendes Benutzererlebnis beachtet werden müssen. 

 

Dieter Gasser, Leiter Public Cloud Services, Abraxas



14.30 Uhr

KI-gestützte Automatisierung des Dokumentenmanagements

KI hält mehr und mehr Einzug in die Verarbeitung von Dokumenten in Unternehmen. Mit Parashift können manuelle Arbeiten in bestehenden Prozessen und Applikationen effizient automatisiert werden. Wir zeigen Ihnen auf, wie Firmen wie Raiffeissen, SWICA oder AXA den manuellen Aufwand mittels KI reduzieren.

 

Alain Veuve, CEO, Parashift



14.50 Uhr bis 15.30 Uhr  - Speed Debating an den Networking-Thementischen

Passend zu den Referats-Themen vom Vormittag können die Teilnehmer an verschiedenen Themen-Stehtischen das Gespräch mit dem jeweiligen Referierenden suchen und spezifische Fragen diskutieren.


15.40 Uhr

Roundtable

Wie die künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändert - Chancen, Risiken und Herausforderungen



16.00 Uhr - Wrap-up des Tages und Wettbewerbsverlosung


anschliessend Apéro

Programmänderungen vorbehalten


Veranstalter

MSM Research AG

Postfach 191

CH-8201 Schaffhausen

Telefon +41 52 624 21 21

www.msmag.ch

Kontakt